Mittwoch, 21. Dezember 2011

Wenn die Köche zu den Gästen werden

Es ist ein hochkarätiges Team, das das Stift St. Georgen in die autarKademie nach Brückl entsendet hat. Die Aufgabe: Die KlientInnen und Betreuer im Seminarzentrum des Integrationsfachdienstes zum weihnachtlichen Mittagessen einzuladen.

Und so haben sich der Küchenchef Markus Walcher und der Serviceleiter des Stiftes für die etwa 80 Mitarbeiter von autArK ordentlich ins Zeug gelegt und ein festliches viergängiges Menü gezaubert: Fischsoufflè, Kürbiszimtsuppe, gefüllte Hähnchenbrust und zum Abschluss ein Lebkuchenparfait mit frischen Früchten als Dessert standen am Programm.

Mit den Führungskräften des Stiftes St. Georgen waren die Lehrlinge Corina und Manuel dabei, die mit viel Einsatz sichtlich gerne mitgearbeitet haben.

Der Leiter der autArKadademie Mag. Werner Hauer hat guten Grund, bei der kurzen Ansprache ein Danke auszusprechen und Der Direktor des Bildungshauses Dr. Franz Schils ergänzt: „Wir haben die Einladung zum Adventessen sehr gerne übernommen. Der Tag gibt uns wieder Anstoß, unsere Zusammenarbeit insgesamt zu intensivieren. Wir können viel voneinander lernen“, sind beide überzeugt.

Wichtiger aber für die Gäste war, dass das Essen wunderbar geschmeckt hat. Danach wurde die Küche geputzt – bald ist Weihnachten.

Den Bericht unseres Medienpartners KTZ finden Sie hier
Unseren Bericht in der WOCHE Online finden Sie hier

Alle Fotos finden Sie hier

 
Verantwortung zeigen! Netzwerk | STRASSER & STRASSER | Mail: kontakt(at)verantwortung-zeigen.at | Tel.: +43(0)463|507755-0
VZ! finanziert sich über die Beiträge der Netzwerkunternehmen und arbeitet ohne öffentliche Mittel. Ein Danke allen, die mit dabei sind!