13. November 2019, Graz.

Unbeschwerte Stunden für kleine Patienten

„Es ist uns ein Anliegen, die Karten für das vorweihnachtliche Kindertheater „Ox und Esel“ Kindern zu schenken, die sonst nicht in so einen kulturellen Genuss kommen, erzählt Thomas Kutschi, Leiter von Vertrieb und Marketing im E-Werk Franz. Das Unternehmen ist seit kurzem Sponsor der Vereinigten Bühnen Graz, das bietet gute Gelegenheit, auch Gutes zu tun.

Hier in der Ambulanz der Kinderonkologie am LKH-Univ. Klinikum Graz sind die Karten in besten Händen. Die Psychologin Karin Wiegele und ihre Kolleginnen werden Familien damit beschenken, deren kleine Patienten sonst zu kämpfen haben gegen ihre Krankheit. Und mit ihnen ihre Eltern und die Geschwistern. Ihnen ein paar vorweihnachtliche unbeschwerte Stunden zu schenken, ist für uns ein großes Glück. So haben Wiegele, DGKP Ulrike Schwinger und die Ärztin Anna Karastaneva die Karten gerne in Empfang genommen. Somit werden am 23. November im Next Liberty nicht nur Kinderaugen strahlen. Denn Freude und Fröhlichkeit geben Energie, ganz besonders den kleinen Patienten am langen Weg der Heilung.

 

Der Tag findet statt im Rahmen des Adventkalenders des Netzwerks Verantwortung zeigen!, einem Verbund von Unternehmen und Organisationen, die sich mit konkreten Aktionen für verantwortliches Wirtschaften und guten sozialen Zusammenhalt im Land stark machen. 80 Unternehmen sind Partner des Netzwerks, das E-Werk Farnz ist heuer zum wiederholten Male aktiv dabei.

Mehr über alle Projekte finden Sie auf der Facebookseite www.facebook.com/verantwortung.zeigen/

 

zum Fotoalbum

 

Hier geht’s zum WOCHE Steiermark Beitrag

Hier geht’s zum Kleine Zeitung Beitrag