29. November 2019, Graz.

Bildung ermöglicht auch heuer Bildung

Diese Charityaktion der FH Campus 02 hat schon Tradition. Am 29.11.2019 ab 13:00 haben die Lehrenden und Studierenden in der vorweihnachtlich geschmückten Aula wieder selbst- und hausgemachte Köstlichkeiten verkauft und Punsch ausgeschenkt, um mit dem Reinerlös Kindern in Afrika eine Schulbildung zu ermöglichen.

Das Projekt „Bildung ermöglicht Bildung“ unterstützt StipendiatInnen dabei eine weiterführende Schule in Afrika zu besuchen bzw. unterstützt diejenigen, die sich in Ausbildung befinden. Daneben wird weiter in die Infrastruktur der Schulen in Kenia investiert, um die Bedingungen für die Schulkinder zu verbessern. Viele von ihnen nehmen täglich lange Fußmärsche ohne Jause auf sich, um die Chance einer Ausbildung zu nutzen. Der Fotograf Peter Melbinger, der das Projekt in Afrika indiziert hat, ist dabei regelmäßig vor Ort und berichtet via Newsletter, wofür das Geld investiert worden ist und bringt immer wieder Bilder der Kinder mit. Heuer auch eines von Grace, ein langjähriges Patenkind des FH CAMPUS 02, die nun auch privat ihr Glück gefunden und geheiratet hat.

Und am Abend der Charity-Aktion steht Melbinger wieder in der Aula und fasst sichtlich zufrieden zusammen: „Ich bin zutiefst dankbar, dass die Fachhochschule schon seit 12 Jahren das Projekt alljährlich mit regelmäßig mehreren tausend Euro unterstützt. Es ist schon ganz viel Gutes gelungen.“

 

Der Tag findet statt im Rahmen des Adventkalenders des Netzwerks Verantwortung zeigen!, einem Verbund von Unternehmen und Organisationen, die sich mit konkreten Aktionen für verantwortliches Wirtschaften und guten sozialen Zusammenhalt im Land stark machen. 80 Unternehmen sind Partner des Netzwerks, FH Campus 02 ist heuer zum wiederholten Male aktiv dabei.

Mehr über alle Projekte finden Sie auf der Facebookseite www.facebook.com/verantwortung.zeigen/

 

zum Fotoalbum

 

Hier geht’s zum WOCHE Steiermark Beitrag

Hier geht’s zum Kleine Zeitung Beitrag