3. Dezember 2019, Moosburg.

Lebkuchenhäuschen für die Kleinen

Wenn es ums Backen geht, sind die MitarbeiterInnen von Dr. Oetker ganz vorne dabei. Und so ist es Ehrensache, dass die Taschen bis oben hin gefüllt mit Backutensilien sind, als das engagierte Team rund um Ingrid Schellander im SOS Kinderdorf Moosburg eintrifft, um wie jedes Jahr gemeinsam mit den Kindern des Haus 2 Kekse zu backen.

„Die Kleinen konnten es kaum erwarten, ich konnte sie nur mit Mühe und Not zum Mittagsschlaf überreden, erzählt Katharina, Hausmutter mit Herz und Seele im SOS Kinderdorf. Und schon kommt der erste um die Ecke getapst, die Augen noch ganz verschlafen, kann Damian nur mühsam ein Gähnen unterdrücken, und fragt gleich nach, wann es endlich losgeht.

Das lassen sich Daliborka, Johanna, Sandra und Ingrid von Dr. Oetker nicht zweimal sagen und legen gleich gemeinsam mit den Kindern los. Es wird Lebkuchenteig ausgerollt und ausgestochen, schnell ins Backrohr geschoben und noch warm verziert. Und davon können die Kinder nicht genug kriegen. Ein Rentier mit goldenen Kugeln und ganz viel dunkler Schokolade, ein Einhorn mit wehender weißer Mähne aus Zuckerguss. Ob Schaukelpferde, Glocken oder Tannenbäume – alles bekommt eine kunterbunte Verzierung.

Weiter geht es mit den Lebkuchenhäuschen. Bernd zeigt ganz stolz, welche Leckereien er sich für seines ausgedacht hat. Anna-Lena, Alexander, Arian und Stan wissen auch ganz genau wie ihr kleines Häuschen aussehen soll. „Hauptsache bunt und viel“, schmunzeln Gudrun, Simone und Katharina über die Fantasiegebäude ihrer Schützlinge.

„Für uns ist es jedes Jahr ein Herzensprojekt, dass wir hierher eingeladen werden, um mit den Kindern gemeinsam ein paar schöne Stunden im Advent zu verbringen“, verrät mir Ingrid Schellander, CSR-Beauftragte von Dr. Oetker Österreich.

 

Der Tag findet statt im Rahmen des Adventkalenders des Netzwerks Verantwortung zeigen!, einem Verbund von Unternehmen und Organisationen, die sich mit konkreten Aktionen für verantwortliches Wirtschaften und guten sozialen Zusammenhalt im Land stark machen. 80 Unternehmen sind Partner des Netzwerks, Dr. Oetker ist heuer zum wiederholten Male aktiv dabei.

Mehr über alle Projekte finden Sie auf der Facebookseite www.facebook.com/verantwortung.zeigen/

 

zum Fotoalbum

 

Hier geht’s zum Kärntner WOCHE Beitrag

Hier geht’s zum Kleine Zeitung Beitrag