3. Dezember 2019, Villach.

Und dann ging es auf einmal wie von Zauberhand

Aller Anfang ist bekanntlich schwer und so hat das Kennenlernen der KlientInnen von der Tagesstätte Saluto von pro mente in Villach mit dem Mitarbeiterinnenteam von Ernst & Young ein bisschen zaghaft und schüchtern stattgefunden.

Aber nicht lange, denn bald wurde bei einem kleinen Frühstück geplaudert und gelacht, als ob man sich schon ganz lange kennen würde. Viel zu dieser guten Stimmung beigetragen hat Matthias, ein Klient der Tagesstätte der mit seiner offenen und liebenswerten Art alle sofort für sich eingenommen hat. Aber auch Clara, Daniel, Sarah, Sebastian, Tamara, Sigrid und Nicolas, ebenfalls KlientInnen der Tagesstätte, haben ihre Freude nicht verbergen können, als es endlich hieß: „Auf jetzt, Schürzen umgebunden und los geht`s“!

„Wir haben uns ganz besonders auf diesen Tag gefreut“, erzählen die Mitarbeiterinnen von Ernst & Young. „Normalerweise haben wir den ganzen Tag mit Zahlen zu tun, daher ist es besonders schön, heute gemeinsam hier Kekse zu backen und Adventdekoration zu basteln. Definitiv eine willkommene Abwechslung“, bestätigt Ramona Schwarzl, die dieses Projekt im Rahmen des Verantwortung zeigen! Adventkalenders gemeinsam mit ihren Kolleginnen ausgesucht hat.

Bei einer kleinen Führung durch die Tagesstätte wurde auch sichtbar wie kreativ die KlientInnen sind. Es gibt eine Holzwerkstatt, die liebevoll von Johann geführt wird und in der sich am liebsten Sigrid betätigt, obwohl sie eigentlich gelernte Köchin ist, wie sie verrät. Sehr cool sind auch die Auftragsarbeiten in der Kreativwerkstätte. Momentan werden ganz besondere Stühle angefertigt. „Diese Arbeiten sind nicht nur künstlerisch wertvoll, sondern tragen auch ganz viel zum therapeutischen Erfolg bei“, erzählt Karin Dohr-Lamprecht, Betreuerin in der Tagesstätte, ganz stolz.

Doch die Küche ruft, denn die Kekse wollen heute noch verkostet werden und auf einmal ging alles wie von Zauberhand.

 

Der Tag findet statt im Rahmen des Adventkalenders des Netzwerks Verantwortung zeigen!, einem Verbund von Unternehmen und Organisationen, die sich mit konkreten Aktionen für verantwortliches Wirtschaften und guten sozialen Zusammenhalt im Land stark machen. 80 Unternehmen sind Partner des Netzwerks, Ernst & Young ist heuer zum ersten Mal aktiv dabei.

Mehr über alle Projekte finden Sie auf der Facebookseite www.facebook.com/verantwortung.zeigen/

 

zum Fotoalbum

 

Hier geht’s zum Kärntner WOCHE Beitrag

Hier geht’s zum Kleine Zeitung Beitrag