30. November 2019, Spittal a. d. Drau.

Viel mehr als ein Bastelnachmittag

„Wie haben gar nicht gewusst, wie kreativ wir sind“, lacht das Team der Kärntner Sparkasse. Vanessa Papst, Gundula Steinwender, Adalbert Holzfeind und Tomas Zlanabitnig von der Filiale Spittal Burgplatz sind hier im KIZ Spittel, dem Kriseninterventionszentrum für Kinder und Jugendliche von pro mente kijufa im Rahmen des Adventkalenders von Verantwortung zeigen! für einen Nachmittag im Engagementeinsatz.

Unter Anleitung je eines Jugendlichen wird im Teamwork an drei Stationen Vorweihnachtliches gestaltet: Hier entsteht ein nicht-klassischer Adventkranz – eine „nicht gerade Kurve“, wie es einer der Burschen lachend formuliert. Daneben werkt ein Team daran, eine Krippe aus Naturmaterialien zu basteln. „Alles haben wir mit den Kindern selbst gesammelt“, erzählt Stephanie Grader. Sie ist Sozialbetreuerin im KIZ und hat den Nachmittag gemeinsam mit Vanessa Papst von der Sparkasse vorbereitet. Und wieder einen Tisch weiter sitzen Adalbert Holzfeind und Tomas Zlanabitnig mit einem Mädchen vom KIZ und basteln Adventdekoration in Form von Tannenbäumen, Herzen und Sternen zum Aufhängen. „Viel Spaß macht es“, lacht der Bursche auf die Frage, wie denn der Nachmittag heute sei. Denn nicht immer sei es so spaßig, aber heute schon.

Dankbar für die Abwechslung vom eigenen Alltag sind alle, die am Projekt beteiligt sind; die Jugendlichen und ihre Betreuer für die Abwechslung und die Mitarbeiter der Sparkasse dafür, diese Einrichtung kennenlernen zu dürfen. „Man  kennt solche Einrichtungen viel zu wenig und weiß zu wenig, was hier alles geleistet wird. Toll macht ihr das, sehr bemerkenswert“, sagt Holzfeind in Richtung Stefanie Grader. Ja, Anerkennung von außen bekomme man hier selten, von den Kindern und Jugendlichen aber schon, lacht sie. „Es ist eine schöne Arbeit hier, wenn auch etwas mehr als ein Job.“  Das spürt man.

 

 

Der Tag findet statt im Rahmen des Adventkalenders des Netzwerks Verantwortung zeigen!, einem Verbund von Unternehmen und Organisationen, die sich mit konkreten Aktionen für verantwortliches Wirtschaften und guten sozialen Zusammenhalt im Land stark machen. 80 Unternehmen sind Partner des Netzwerks, die Kärntner Sparkasse ist heuer zum wiederholten Male aktiv dabei.

Mehr über alle Projekte finden Sie auf der Facebookseite www.facebook.com/verantwortung.zeigen/

 

zum Fotoalbum

 

Hier geht’s zum Kärntner WOCHE Beitrag