Sich hübsch machen macht glücklich

 

„Gerade in diesen Zeiten ist es uns ein Anliegen, wenn auch mit Abstand doch ein Stück Nähe zu sozialen Organisationen zu suchen und hier den Mädels eine kleine Freude zu bereiten“, das war der Grund für die Steirische Volkspartei, sich diesen Projektwunsch im Rahmen des VZ Adventkalenders auszusuchen und zu erfüllen. „Es ist uns ein Bedürfnis, durch die Mitwirkung an den Verantwortung zeigen! Aktivitäten immer wieder einen Beitrag zu leisten, dass Organisationen, die meist im Hintergrund so wertvolle Arbeit für Graz und unser Land leisten, einmal vor den Vorhang geholt werden und zugleich auch ein Stück weihnachtliches Gefühl weitergeben zu können“, betont die junge Grazer Gemeinderätin Anna Hopper.

Die Leiterin der Mädchen WG im Messequartier in Graz Ulrike Morianz betont bei der kleinen Übergabefeier in der Einrichtung gleichermaßen, wie wertvoll das Interesse der Arbeit des SOS Kinderdorf für die Jugendlichen ist und freut sich namens der Mädchen, die hier betreut werden, über die kleinen „Mädchen-Geschenke“. Denn manchmal trägt das Christkind rosa und gold: ein Nagellack, Badeperlen, kleine Kosmetikartikel – die kleinen Wichtelsäckchen mit Sternen werden die jungen Damen außen und auch innen noch ein Stück wertvoller werden lassen.

Das Projekt findet statt im Rahmen des Adventkalenders des Netzwerks Verantwortung zeigen!, einem Verbund von Unternehmen und Organisationen, die sich mit konkreten Aktionen für verantwortliches Wirtschaften und guten sozialen Zusammenhalt im Land stark machen. 80 Unternehmen sind Partner des Netzwerks, die Steirische Volkspartei und das SOS Kinderdorf sind schon mehrfach aktiv dabei.

 

Fotogalerie

Hier geht`s zum WOCHE Beitrag

Hier geht`s zum Kleinen Zeitung Beitrag

 

Mehr über alle Projekte finden Sie auf der Facebookseite www.facebook.com/verantwortung.zeigen/ und auf LinkedIn https://www.linkedin.com/company/verantwortung-zeigen

#verantwortungzeigen #vzadventkalender2020 #engagierteunternehmen #gemeinsamgutestun