Backen als Zeichen der Verbundenheit

 

„Seit vielen Jahren ist es schon eine lieb gewonnene Tradition, dass ein Team von Dr. Oetker nach Moosburg ins SOS-Kinderdorf fährt, um hier gemeinsam zu backen und Knusperhäuschen zu bauen. Auch in diesem Jahr wollten wir daran festhalten, auch wenn das gemeinsame Backen leider nicht möglich war“, erzählt Ingrid Schellander, die Leiterin des Bereichs Content Marketing bei Dr. Oetker Österreich. Seit langem ist sie auch persönlich mit dem SOS Kinderdorf in Kärnten durch das viele Engagement des Unternehmens verbunden. Daher hat Dr. Oetker jede Menge Knusperhäuschen-Sets nach Moosburg geschickt, die dann in den Häuser eifrig zusammengebaut und dekoriert wurden. Außerdem haben einige MitarbeiterInnen von Dr. Oetker auch gerne ihre selbst gebackenen Kekse mit SOS-Kinderdorf geteilt. Diese zum Teil auch liebevoll dekorierten Keksdosen wurden nun in Moosburg übergeben. „Wir hoffen sehr darauf, dass wir 2021 dann wieder gemeinsam kneten, backen und dekorieren können“, meint Kerstin Regitnig, die stellvertretend für die Kinder und ihre Betreuerinnen die süßen Köstlichkeiten übernimmt.

„Unser Besuch ist nicht nur ein Zeichen der Solidarität mit jenen Kindern, die es nicht so guthaben, sondern auch ein Symbol für die Freundschaft, die uns verbindet. Nächstes Jahr können wir dann sicher wieder in den Häusern mit den Kindern backen, die hier wohnen“, so Schellander. Und bis dahin werden in den vielen Küchen im Dorf aus den Keks-Backmischungen die sicher kleine, bunte Kunstwerke entstehen, die rasch und voller Freude in den Kindermündern verschwinden.

 

Das Projekt findet statt im Rahmen des Adventkalenders des Netzwerks Verantwortung zeigen!, einem Verbund von Unternehmen und Organisationen, die sich mit konkreten Aktionen für verantwortliches Wirtschaften und guten sozialen Zusammenhalt im Land stark machen. 80 Unternehmen sind Partner des Netzwerks, Dr. Oetker Österreich und das SOS Kinderdorf sind heuer schon zum wiederholten Male aktiv dabei.

 

 

Fotogalerie

Hier geht`s zum Kärntner WOCHE Beitrag

Hier geht`s zum Kleinen Zeitung Beitrag

 

Mehr über alle Projekte finden Sie auf der Facebookseite www.facebook.com/verantwortung.zeigen/ und auf LinkedIn https://www.linkedin.com/company/verantwortung-zeigen

#verantwortungzeigen #vzadventkalender2020 #engagierteunternehmen #gemeinsamgutestun