KEC & Diakonie de La Tour WG kids

Aus Wunschzetterln zaubert das Christkind Geschenke

 

„Es ist einfach unglaublich. Trotz des Lockdowns sind alle Wünsche der Kinder erfüllt. So schöne Päckchen, so liebevoll eingepackt und beschriftet“, ist Sabine Hecher, die Leiterin der WG kids der Diakonie de La Tour in Klagenfurt begeistert. Sie steht mit Brigitte Kanzian von Kanzian Engineering & Consulting im Festsaal der Zentrale der gemeinnützigen Organisation in Klagenfurt. Vor den beiden ein Tisch mit vielen Geschenken, eines hübscher verpackt als das andere. „Hier ist ein Pyjama drinnen und da ein Auto. Und in diesem Stifte, Fineliner und etwas zum Zeichnen, so wie es sich die junge Dame vom Christkind gewünscht hat“, lacht Brigitte Kanzian. „Manches war gar nicht so einfach zu bekommen, manches kenne ich gar nicht, weil meine Kinder aus dem Alter schon heraußen sind. Es war wunderbar, das alles zusammenzustellen.“

Sie hat im Zuge der Projektvorbereitung für das VZ Adventkalenderprojekt von den Kindern jeweils handgeschriebene Wunschzettelchen in Engelsform bekommen, auf denen die Mädchen und Buben, die im Alter zwischen 5 und 14 Jahren sind, ihre Wünsche ans Christkind geschrieben haben. „Das war schon sehr aufregend“, erzählt Sabine Hecher. „Die Kinder werden die Geschenke entweder knapp vor Weihnachten in der WG bekommen. Wir machen mit allen Kids gemeinsam eine Vorweihnachtsfeier. Einige verbringen dann das Fest selbst zu Hause, andere Kinder bleiben über den 24. Dezember bei uns in der Diakonie. Die bekommen ihr Geschenk dann wirklich am Heiligen Abend.“

Zudem sind auch jede Menge köstlicher Süßigkeiten mitgekommen, die sollen den Christbaum der WG auch noch schmücken. Wie lange dieser Schmuck hält, weiß keiner. Man vermutet, er wird angesichts der großen Kinderrunde nicht lange hängen…

 

Das Projekt findet statt im Rahmen des Adventkalenders des Netzwerks Verantwortung zeigen!, einem Verbund von Unternehmen und Organisationen, die sich mit konkreten Aktionen für verantwortliches Wirtschaften und guten sozialen Zusammenhalt im Land stark machen. 80 Unternehmen sind Partner des Netzwerks, Kanzian Engineering & Consulting und die Diakonie de La Tour sind heuer schon zum wiederholten Male aktiv dabei.

Fotogalerie

Hier geht`s zum Kärntner WOCHE Beitrag

Hier geht`s zum Kleinen Zeitung Beitrag

 

Mehr über alle Projekte finden Sie auf der Facebookseite www.facebook.com/verantwortung.zeigen/ und auf LinkedIn https://www.linkedin.com/company/verantwortung-zeigen

 

#verantwortungzeigen #vzadventkalender2020 #engagierteunternehmen #gemeinsamgutestun