27. Juli 2021, Feldkirchen.

Wer kann der kann

Ein Hochbeet zu bepflanzen und mitzuerleben wie alles wächst und gedeiht haben sich die BewohnerInnen des Ernst Schwarz Haus der Diakonie de La Tour in Feldkirchen sehnlichsten gewünscht. Da hat sich ein Team von Hasslacher Norica Timber nicht zwei mal bitten lassen und die fleißigen Holzprofis haben zur Freude aller gleich vier XXL-Hochbeete aufgebaut. Natürlich haben die BewohnerInnen geholfen. „Weil ganz auf der Nudelsupp`n san mir ja ah nit daher g`schwummen“, lachten die älteren Herrschaften und hatten ihren Spaß als sie die Bohrmaschine und den Hammer bedienten. „Ich habe immer einen Garten gehabt und der fehlt mir halt schon sehr. Jetzt kann ich endlich wieder ein bisschen herumgartl`n und muss mich vor allem nicht mehr bücken“, meinte eine der BewohnerInnen und freute sich jetzt schon auf die ersten grünen Schößlinge. „Holz ist einfach unser Ding und so freuen wir uns umso mehr, wenn wir mit unserer Leidenschaft anderen eine große Freude machen können“, erklärt Margit Heissenberger von Hasslacher Norica Timber den Einsatz von ihrem Team.

zum Fotoalbum

 

Das Projekt findet statt im Rahmen der Engagementprojekte des Netzwerks Verantwortung zeigen!, einem Verbund von Unternehmen und Organisationen, die sich mit konkreten Aktionen für verantwortliches Wirtschaften und guten sozialen Zusammenhalt im Land stark machen. Mehr als 80 Unternehmen sind Partner des Netzwerks.

Mehr über alle Projekte finden Sie auf der Facebookseite www.facebook.com/verantwortung.zeigen/ und auf LinkedIn https://www.linkedin.com/company/verantwortung-zeigen