23. Juni 2021, Mühldorf.

Ein Onlinegarten zum Anfassen

Es war schon eine sehr vertrauensvolle Aufgabe die Ali von pro mente kijufa AusbildungsFit übernommen hat, als er den Traktor zum Bewässern des Gemüses durch die engen Pflanzreihen gesteuert hat. „Gut gemacht“, meinten die MitarbeiterInnen von myacker als sie ihm und noch den beiden anderen Jugendlichen von pro mente Ranvir und Vivien alles über Pflanzen und deren Anbau erklärt haben. „Wir danken allen Verantwortlichen für diese Möglichkeit“, meint Jakob Stramitzer von pro mente, der mit den KlientInnen nach Mühldorf ins Mölltal zum VZ Netzwerkpartner myacker gefahren ist und dort gemeinsam geschaufelt und geackert hat. „Heute bekommen die Jugendlichen nicht mehr viel erklärt, woher das Gemüse kommt und wie wertvoll die Natur für uns ist und es freut mich zu sehen, mit welchem Eifer die Drei hier an die Sache rangehen und alle Informationen aufsaugen“, so Stramitzer weiter. Kathrin Angermann von myacker hat mit ihren beiden Kolleginnen Sarah Stranner und Conny Brückler mit viel Liebe und Geduld jede Frage beantwortet. „Schön, wenn wir nicht nur unseren Beruf vermitteln können sondern auch die Bedeutung und Kraft der Natur“, strahlt das Frauenpowerteam um die Wette.

 

zum Fotoalbum

 

Das Projekt findet statt im Rahmen der Engagementprojekte des Netzwerks Verantwortung zeigen!, einem Verbund von Unternehmen und Organisationen, die sich mit konkreten Aktionen für verantwortliches Wirtschaften und guten sozialen Zusammenhalt im Land stark machen. Mehr als 80 Unternehmen sind Partner des Netzwerks.

Mehr über alle Projekte finden Sie auf der Facebookseite www.facebook.com/verantwortung.zeigen/ und auf LinkedIn https://www.linkedin.com/company/verantwortung-zeigen