2. Dezember 2019, Klagenfurt.

Ganz großes Theater

Ganz großes Theater gab es bei der Führung hinter die Kulissen des Stadttheater Klagenfurts, welche die Kinder und Jugendlichen des Lerncafes Concordia Siebenhügelstrasse gemeinsam mit einem Team von Wietersdorfer bestaunen durften.

„Für unsere Kinder ist so eine Führung immer eine willkommene Abwechslung auch mal das bereits Gelernte und Gehörte anzuwenden. Und man glaubt gar nicht wie viel sie schon wissen und um wie vieles mehr sie von diesen speziellen Ausflügen mitnehmen“, erzählt Suzanna Eröss-Pilz, Betreuerin der Kinder.

Und zu staunen und lernen gab es viel in den „geheimen“ Räumen des Stadttheater Klagenfurts. So gibt es doch verschiedenste Berufe, die im Stadttheater ausgeübt werden, die man gar nicht erwarten würde. Tischler, Elektriker, Friseure, Maskenbildner und vieles mehr. Das Stadttheater Klagenfurt hat auch ein eigenes Sinfonieorchester und ist ganz besonders stolz darauf – das wurde in den Proberäumen so richtig spürbar.

„Sehr interessant. Man kommt sonst nie in den Genuss so eine Führung mal selbst mitzumachen“, meint Dr. Stephan Kern von der Wietersdorfer Gruppe, der mit seinem Team diesen Ausflug in eine andere Welt organisiert hat. „Die verschiedensten Einblicke, an die man gar nicht denkt, wenn man eine Vorstellung besucht, sind wirklich beeindruckend“. „Normalerweise versuche ich im Rahmen der Verantwortung zeigen! Engagementprojekte immer ein handwerkliches Projekt umzusetzen, doch diesmal habe ich mich bewusst dafür entschieden und es ist einfach unglaublich zu sehen, mit welchem Eifer die Kinder Fragen stellen und Interesse zeigen“, beschreibt Dr. Stephan Kern seine Wahl.

Abgerundet wurde der Besuch mit einer gemeinsamen Jause, bei der das Erlebte noch eifrigst diskutiert wurde und natürlich keine Frage unbeantwortet blieb.

 

Der Tag findet statt im Rahmen des Adventkalenders des Netzwerks Verantwortung zeigen!, einem Verbund von Unternehmen und Organisationen, die sich mit konkreten Aktionen für verantwortliches Wirtschaften und guten sozialen Zusammenhalt im Land stark machen. 80 Unternehmen sind Partner des Netzwerks, die Wietersdorfer Gruppe ist heuer zum wiederholten Male aktiv dabei.

Mehr über alle Projekte finden Sie auf der Facebookseite www.facebook.com/verantwortung.zeigen/

 

zum Fotoalbum

 

Hier geht’s zum Kärntner WOCHE Beitrag

Hier geht’s zum Kleine Zeitung Beitrag